Yoga

Yoga ist eine indische Lebensphilosophie

Yoga bedeutet Eins-sein
um durch die Praxis
Schritt für Schritt zur Glückseeligkeit voranzuschreiten

…durch regelmäßige Übung…

mein Unterricht setzt sich aus der Mischung von Mantra chanten, Asana, Pranayama und Meditation zusammen, alles was das traditionelle Himalaya Yoga mit sich bringt. Zudem erhälst Du kurze „lectures“ über die Yoga Philosophie.

Asana Körperposition


Die Körperhaltungen schulen Flexibilität, Ausdauer, Koordination und Kraft im Körper.
Das Nervensystem kommt durch den Fluss des Atems in den Positionen zur Ruhe. Dadurch hat es ebenso einen positiven Einfluss auf unser Herz-Kreislauf-System, Immunsystem und auf unseren Hormonhaushalt. 

Pranayama Energielenkung 

Atemübungen

Der Körper braucht den Atem. Durch unseren Atem existieren wir. Durch gezielte Atemübungen schulen wir unseren Verstand, um uns zu konzentrieren. Diese wirken reinigend auf die Atemwege und regen den Energiefluss des Körpers an.
So werden Körper und Atem bewusst miteinander verbunden.
Das bewusste Atem unterstützt Dich in der Asanapraxis.

Shatkarma

In der Hatha Yoga Praxis gibt es unter Pranayama auch die
Shatkarma, was Reinigungsübungen bedeutet.
Einige davon werden von Zeit zu Zeit in der Yogistube 
von mir näher gebracht und tragen zur Gesundheit bei.

Meditation und geführtes Savasana

mentale und physische Spannungen bauen sich über diese Übungen ab.
Lerne Dein eigener „Lenker“ über Deinen Verstand zu sein. 
So stellt sich im Alltag mehr Gelassenheit ein.
Denn die Natur des Verstandes ist es, harmonisch mit sich umzugehen und kommt dadurch Schritt für Schritt zurück.

Yogas Chitta Vritti Nirodha
Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedankenwellen
Patanjali 2. Yoga Sutra

Call Now Button